Hilterhaus-Preisverleihung im Pixel Campus

Die Hilterhaus Stiftung ehrt bereits seit 2010 jährlich Ansbacher Studierende, die sich ehrenamtlich engagieren. Wie auch in den vergangenen Jahren, fand die Hilterhaus-Preisverleihung im Pixel Campus statt. Am 02. Dezember 2021 wurden eine Hauptpreisträgerin und vier weitere Preisträger:innen geehrt.

Hilterhaus Preisverleihung

v.l.n.r. Stifter Friedrich Hilterhaus, Preisträgerin Demi Okyay, Hochschulpräsident Prof. Dr.-Ing. Sascha Müller-Feuerstein und Masterarbeit-Betreuer Prof. Dr.-Ing. Michael Walter

Die Preisträger:innen

Den Hauptpreis verdiente sich Demi Okyay aus dem Studiengang Digital Marketing. Zu Beginn der Corona-Pandemie ermöglichte sie Altenheimbewohner:innen, mithilfe eines Fahrzeugs, zweier Babyphones und einer Plexiglasscheibe, ihre Freunde und Verwandten wiederzusehen. Außerdem half sie im Sommer letzten Jahres bei den Flutkatastrophen. Demi reiste gemeinsam mit einer Gruppe von Helfer:innen nach Ahrweiler und verteilte dort Essen an die Betroffenen der Fluten.

Die weiteren Gewinner:innen waren: Kristina Schlamp (Studiengang Biomedizinische Technik), Georg Schirmer (Studiengang Nachhaltige Ingenieurwissenschaften), Marike Kramm und Nora Horbaschk (beide Studiengang Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation).

Nachträglich möchten wir uns noch einmal auf diesem Wege für euer Engagement bedanken und gratulieren zur Ehrung!

Menü