Medien machen.
Kompetenz des
Pixel Campus.

Pixel Campus Logo weiss-rot

Medien machen.

Kompetenz des Pixel Campus.

Über den Pixel Campus

Die Gründung des Pixel Campus als Medienkompetenzzentrum der Hochschule Ansbach soll die Bündelung und Abwicklung unterschiedlichster Anfragen zur Umsetzung von Medienprojekten von Organisationen, Verbänden und Unternehmen erleichtern und eine Schnittstelle bilden.

Ziel des Pixel Campus ist es, Studierenden ein praxisnahe und projektorientierte Ausbildung zu ermöglichen, um so qualifizierte Medienexperten auszubilden.

Es besteht auch die Möglichkeit, Projekte direkt in der Lehre durch eine Studienarbeit zu realisieren wie auch eine Abschlussarbeit auszuschreiben. Anfragen, die zeitgebunden oder nicht im regulären Studienbetrieb umzusetzen sind, kann der Pixel Campus mit fest angestellten studentischen Hilfskräften umsetzen.

Auszug unserer Projekte

Produktvideo Layer Manufactory

Pixel Campus goes Produktvideo. So oder so ähnlich kann man das Projekt beschreiben, an dessen Ende unser erstes erstelltes Produktvideo steht. Werft mal einen Blick da drauf!

Animationsvideo über Ansbachs Zeitgeschichte

Na habt ihr auch nicht im Geschichtsunterricht aufgepasst? Nein? Das macht nichts. Denn zumindest über die Geschichte Ansbachs hat der Pixel Campus einiges aus den Archiven der Zeit gesammelt und in wundervolle Animationsfilme eingebaut. So macht Geschichte Spaß!

Markenentwicklung für das Schuhlabel TURNS

TURNS setzt dabei vor allem auf Transparenz und Nachhaltigkeit. Das minimale Design und die Verarbeitung von sinnvollen Komponenten bei der Herstellung sind Teil des Konzeptes. Der Oberstoff besteht zu 60% aus recycled Cotton, und die Sohle aus knapp 30% recycled Rubber.

Unser Absolvent Marc Karpinski konzipierte in seiner Abschlussarbeit die Erstellung der Crowdfunding-Kampage.

800 Jahre Stadt Ansbach

Am 22. Januar 1221 wird Ansbach zur Stadt. Zumindest laut der Urkunde in der Ansbach zum ersten mal als Stadt, als „civitas Onoldsbach“, erwähnt wird. Diese originale Urkunde aus dem 13. Jahrhundert existiert noch immer.

Im Zuge des 800-jährigen Stadtjubiläums haben wir vom Pixel Campus diese Urkunde multimedial aufbereitet.

Team

Medien machen.
Kompetenz des
Pixel Campus
Ansbach.

Die Hochschule Ansbach kooperiert gerne mit regionalen Unternehmen. So ist ein großes Netzwerk aus Partnern der unterschiedlichsten Branchen entstanden. Firmen schätzen die Kompetenzen der Hochschule bereits seit vielen Jahren. Mit dem Pixel Campus stärkt die Hochschule diese Kooperationen, vor allem im Bereich Medien und digitale Innovationen.

Die Hochschule Ansbach

Rund 3100 Studierende in über 20 Studiengängen – das Ansbacher Ausbildungsspektrum ist breit gefächert: Bachelor oder Master, Teil- oder Vollzeit, dual oder berufsbegleitend. Mittlerweile lernen die wissbegierigen jungen Menschen auch in Herrieden, Feuchtwangen, Rothenburg und Weißenburg. Bei dem vielfältigen Studienangebot steht der Praxisbezug stets im Vordergrund.

Im selben Haus mit dem

Media Lab Ansbach

Grundsätzlich handelt es sich bei Media Lab und Pixel Campus um zwei eigenständige Einrichtungen. Um aber von einander profitieren zu können, teilen sich beide die Räumlichkeiten in der Ansbacher Altstadt.

Das Media Lab Ansbach ist Ideen-Inkubator und Coworking-Space für digitalen Journalismus und Medieninnovation. Hier treffen sich kreative Vordenker, die ihre eigenen Ideen umsetzen, Teammitglieder finden und gemeinsam Prototypen für die digitale Medienwelt entwickeln.

Logo Media Lab Ansbach – white