Crowdfunding-Kampagne myturns

Der Pixel Campus hatte das Vergnügen, schon bei der Entstehung des Projekt mitzuwirken. Wir beteiligten uns maßgeblich an der Namensfindung und entwickelten gemeinsam die Marke "TURNS". Wir freuen uns sehr, Teil des Projekts zu sein.

Zum Startup

Gründerin Katja Wagner ist durch zahlreiche Länder gereist um sich von den Produktionsbedingungen der Modeindustrie ein Bild zu machen. Mit ihren gesammelten Eindrücken und 10 Jahren Berufserfahrungen in der Tasche, gründete sie 2020 ihre eigene Marke – myturns. Die Schuhe werden unter fairen Bedingungen in Portugal gefertigt.

TURNS setzt dabei vor allem auf Transparenz und Nachhaltigkeit. Das minimale Design und die Verarbeitung von sinnvollen Komponenten bei der Herstellung sind Teil des Konzeptes. Der Oberstoff besteht zu 60% aus recycled Cotton, und die Sohle aus knapp 30% recycled Rubber.

Crowdfunding-Kampage

Video: Marc Karpinski

Um die Produktion der Sneaker zu verwirklichen und dem Label den Startschuss zu geben, startete myturns eine Crowdfunding-Kampage. Das erst Ziel von 12.500 € wurde bereits erreicht. Das ermöglicht dem jungen Startup die Produktion von 100 Paar TURNS Sneakern und deckt einen Teil der entstandene Kosten für die Entwicklung sowie Gründung.

Unser Absolvent Marc Karpinski konzipierte in seiner Abschlussarbeit die Erstellung der Crowdfunding-Kampage.

Nun wird das nächste Fundingziel angestrebt: 23.300€.

Damit myturns weiter produzieren und in der Modebranche ein vorbildliches Unternehmen für faire und nachhaltige Schuhherstellung sein kann, möchten wir Katja Wagner und ihr Team unterstützen das nächste Fundingziel zu erreichen!

, , , , , , , , ,

Weitere Artikel

Imagefilme duale Studiengänge

MuK-Studierende aus dem Schwerpunkt „Journalismus“ haben Imagefilme für „Hochschule dual“ produziert.

Menü